Offentliches Training der Slowenen EM 2024: Rahmenprogramm im Stadion am Zoo

Wuppertal · Zwei Tage vor dem Eröffnungsspiel zwischen Deutschland und Schottland beginnt für die slowenische Nationalmannschaft die Fußball-Europameisterschaft mit einem öffentlichen Training am 12. Juni 2024 ab 11 Uhr im Wuppertaler Stadion am Zoo.

Sloweniens Nationaltrainer Matjaz Kek hatte sich im Februar bereits im Stadion am Zoo umgeschaut.

Sloweniens Nationaltrainer Matjaz Kek hatte sich im Februar bereits im Stadion am Zoo umgeschaut.

Foto: Dirk Freund

Das Interesse, bei diesem Training dabei sein zu können, war bei vielen Schulen und Kindergärten von Anfang an so groß, dass das Sport- und Bäderamt zweimal Karten beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) nachbestellen mussten. Insgesamt werden beim Training rund 4.000 große, aber vor allem auch kleine Fußballfans auf der Tribüne im Stadion am Zoo sein und die Stars um Jan Oblak und Benjamin Sesko lautstark anfeuern.

Alle kostenlosen Tickets aus dem „Vorverkauf“ sind vergeben. Am Trainingstag werden am Stadion aber noch einige Restkarten, die in erster Linie für mitreisende slowenische Fans gedacht sind, verfügbar sein. Vor dem Stadion gibt es ein Begleitprogramm mit Hüpfburg, Torwand, aber auch kostenlosem Wasser von den WSW sowie Speisen wie Pommes, Popcorn, Brezeln und Getränken. Das Stadion öffnet um 10 Uhr, das etwa einstündige Training beginnt dann um 11 Uhr.

Wegen des hohen Besucherandranges bitten die WSW für eine möglichst reibungslose Anreise und ein entspanntes Fußballerlebnis darum, dass die Schulen und Kindergärten, sofern im Klassen- oder Gruppenverband unterwegs, möglichst frühzeitig anreisen und auch ausreichend Zeit für die Hin- insbesondere aber auch die Rückfahrt, einplanen. Die WSW weisen darauf hin, dass auch auf die parallel zur Schwebebahn verkehrenden S-Bahnlinien S8 und S9 ausgewichen werden kann.

Im Stadion sind nach einer Auflage der UEFA keine Rucksäcke oder Taschen größer als DIN A4 (Turnbeutel sind erlaubt!) zugelassen. Dieses wird beim Einlass durch die Sicherheitskräfte überprüft. Ebenso sind keine Glasflaschen erlaubt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort