Fußball-Landesliga CSC verpflichtet Taiwaner und Japaner

Wuppertal · Der Fußball-Landesligist Cronenberger SV hat für die kommende Saison den taiwanesischen Nationalspieler Wen-Yen Chin und den Japaner Satoshi Ueno verpflichtet.

Neuzugang Wen-Yen Chin und der Sportliche Leiter Michele Velardi.

Neuzugang Wen-Yen Chin und der Sportliche Leiter Michele Velardi.

Foto: CSC

Wen-Yen Chin wechselt aus seiner Heimat vom Athletic Club Taipeh an die Hauptstraße. In der laufenden WM-Qualifikation in Asien kam er gegen den Oman und in zwei Partien gegen Kirgisistan zum Einsatz. Der 24-Jährige, der als Außenverteidiger und im Mittelfeld zu Hause ist, unterschrieb einen Vertrag bis 2026.

 Neuzugang Satoshi Ueno und der Sportliche Leiter Michele Velardi.

Neuzugang Satoshi Ueno und der Sportliche Leiter Michele Velardi.

Foto: CSC

Satoshi Ueno soll die Offensive verstärken, Der 22-Jährige ist nach Angaben des CSC technisch und auch in 1:1-Situationen stark. Ueno für die Außenbahnen vorgesehen, kann demnach aber auch die Spielmacherrolle übernehmen.