1. Sport
  2. Sporttexte

Die #Wuppertalchallenge läuft und läuft und läuft ...

Leichtathletik : Die #Wuppertalchallenge läuft und läuft und läuft ...

1.390 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind mittlerweile „Fit unterwegs“ – und das nicht nur in Wuppertal. Sportlerinnen und Sportler aus 69 Städten sowie acht Ländern beteiligen sich an der #wuppertalchallenge.

„Das zeigt uns, dass Wuppertaler Unternehmen deutschlandweit und auch international ihre Mitarbeiter zur #wuppertalchallenge motiviert haben und so das Gemeinschaftsgefühl stärken. Dazu gehören Unternehmen wie Bayer, Barmenia, Babtec, Coroplast und Karl Deutsch“, freut sich Geschäftsführerin Silvia Kramarz vom Verein Schwebebahn-Lauf, der das Event organisiert. Mitmachen können aber natürlich auch andere Gruppen und Einzelstarterinnen und -starter.

Auch in der zweiten Woche wurde viel bewegt: 27.123,32 Kilometer wurden innerhalb von sieben Tag zurückgelegt in einer Gesamtzeit von 97 Tagen, 12 Stunden, 27 Minuten und 54 Sekunden 12:27:54. Zur „Halbzeit“ wurde damit bereits 73.968,71 Kilometer laufend und gehend gesammelt. Mit dabei sind auch Oberbürgermeister Uwe Schneidewind und ein Team der Stadtverwaltung. Unterstützt wird die Aktion, die auf den diversen Online-Kanälen des Vereins verfolgt werden kann, unter anderem von „Rainbow Gym“, das die Aktiven per Videos mit „Warm-ups“ und Dehnübungen motiviert.

Wer noch dabei sein will, kann sich bis zum 21. März 2021 anmelden unter schwebebahn-lauf.de