Handball-Bundesliga: BHC: Gutbrod fehlt, Gunnarsson dabei

Handball-Bundesliga : BHC: Gutbrod fehlt, Gunnarsson dabei

Fabian Gutbrod vom Handball-Bundesligisten Bergischer HC fällt mit einer Patellafraktur im linken Knie für rund sechs Wochen aus. Das hat der Verein am Montag (27. August 2018) bekannt gegeben, Der Rückraumspieler hatte sich die Knieverletzung im Training vor dem Auftaktspiel gegen Ludwigshafen (27:23) zugezogen.

Die Röntgen- und MRT-Diagnostikbei Mannschaftsarzt Diederich von der Heyde in der Sporttraumatologischen Abteilung des Helios Klinikums Wuppertal brachte nun Gewissheit über die Art und Schwere. Nach zwei Wochen konservativer Therapie bei BHC-Physiotherapeut Carsten Walonka und seinem Team im angeschlossenen Therapiezentrum wird der Verlauf kontrolliert. Über die Notwendigkeit eines operativen Eingriffes und die weiteren Therapiemaßnahmen entscheide man dann, heißt es.

Freude dagegen bei Arnor Gunnarsson: Der Isländer ist in die offizielle "Mannschaft des 1. Spieltags" berufen worden. Der Rechtsaußen hatte gegen Ludwigshafen 13 Tore erzielt.

Mehr von Wuppertaler Rundschau