1. Sport
  2. Sporttexte

Absage und zwei Unterschriften bei Handball-Zweitligist TVB Wuppertal

2. Handball-Bundesliga : TVB: Spielabsage, aber zwei Unterschriften

Der Handball-Zweitligist TVB Wuppertal hat die nächsten Verträge verlängert. Hanna Wagner und Katja Grewe unterschrieben neue Kontrakte, die unabhängig vom Klassenerhalt sind.

Abwehrchefin Wagner: „Wir sind diese Saison als Team so stark zusammengewachsen, dass ich jetzt schon motiviert an die nächste Saison denke und mich darauf freue, mit den Mädels weiter an uns zu arbeiten. Sowohl sportlich als auch menschlich habe ich mich von Anfang an wohlgefühlt und freue mich auf alles, was kommt!“

Grewe komplettiert neben Dana Centini weiter das Torhüter-Duo: „Mittlerweile bin ich seit etwa drei Jahren mit dem TVB in der Buschenburg unterwegs und habe es seitdem schätzen gelernt, wie viel an Herzblut in den Verein steckt. Das ist einfach großartig! Außerdem haben wir als neu formiertes Team in dieser Saison schon eine Menge erlebt und können immer mehr zeigen, was wir wirklich draufhaben. Das ist mir persönlich aber noch lange nicht genug und deswegen freue ich mich riesig über die Chance, in der nächsten Saison für und mit dem Verein noch eine Schippe drauflegen zu können!“

Da das für Sonntag (18. April 2021) geplante Heimspiel gegen den HC Leipzig wegen eines positiven Corona-Falls im Kader der Ostdeutschen ausfällt, steht nun ein spielfreies Wochenende bevor. Coach Dominik Schlechter und sein Team wollen es mit weiteren Trainingseinheiten füllen, um bereits jetzt die Vorbereitung auf das Nachholspiel gegen den TuS Lintfort zu starten. Anpfiff ist am kommenden Samstag (24. April) um 18:45 Uhr in der Sporthalle Buschenburg.