1. Lokales

Zeugen in Velbert stellten Fahrraddieb aus Wuppertal

Lokales : Zeugen stellten Fahrraddieb

Ein 21-jähriger Wuppertaler ist am Donnerstagabend (23. April 2020) nach einem Einbruch in ein Fahrradgeschäft in Velbert festgenommen worden. Dort war die Schaufensterscheibe des Ladens eingeschlagen und ein Mountainbike entwendet worden.

Noch während der ersten Ermittlungen meldeten sich Zeugen, die eine verdächtige Person beobachtet hatten und näher beschreiben konnten. Zeitgleich wurden die Beamten wenige hundert Meter weiter zu einem Parkplatz gerufen. Hier trafen sie auf einen 39-jährigen Zeugen, der bei dem Tatverdächtigen und seiner Beute wartete.

Er gab zu Protokoll, zunächst einen lauten Knall auf der Friedrichstraße gehört zu haben. Kurze Zeit später habe er den Tatverdächtigen dabei beobachtet, wie dieser torkelnd ein Fahrrad über die Friedrichstraße in Richtung Langenberger Straße geschoben habe. Es seien keine Pedale angeschraubt und gut erkennbar ein Preisschild angebracht gewesen. Der 39-Jährige nahm die Verfolgung auf und überredete den Mann demnach dazu, anzuhalten und sich der Polizei zu stellen. Der 21-jährige Wuppertaler wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache Velbert gebracht. Der Eigentümer erhielt das weiße Mountainbike im Wert von rund 2.800 Euro zurück.

  • Der leblose Körper der Frau lag
    Nach Leichenfund in Unterbarmen : Getötete Frau hinterlässt sechs Monate altes Baby
  • Nachwuchs im Zoo.
    Neuzugang in der Herde : Elefantenbaby im Wuppertaler Zoo geboren
  • Die Tafel kann wieder helfen -
    Corona-Pandemie : Die Wuppertaler Tafel kann wieder Bedürftigen helfen

Da der Beschuldigte stark alkoholisiert war und augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen stand, wurde die ärztliche Entnahme von zwei Blutproben angeordnet. Im Rahmen einer Durchsuchung entdeckten die Beamten eine geringe Menge Marihuana. Sie leiteten ein Strafverfahren wegen Einbruchdiebstahl sowie wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Anschließend durfte der bisher kriminalpolizeilich noch nicht in Erscheinung getretene 21-Jährige die Wache verlassen.