Evelyn Werner vorgestellt Wuppertalerin wird Düsseldorfs Karnevalsprinzessin

Wuppertal · Eine gebürtige Wuppertalerin wird in der Session 2024/25 die Prinzessin im Düsseldorfer Karneval. Evelyn Werner bildet zusammen mit Andreas Mauska das neue Prinzenpaar in der Landeshauptstadt.

 Das designierte Prinzenpaar Andreas Mauska und Evelyn Werner.

Das designierte Prinzenpaar Andreas Mauska und Evelyn Werner.

Foto: CC Düsseldorf

Die designierte „Venetia Evelyn“ ist als diplomierte Koloratursopranistin mit Engagements auf Bühnen im In- und Ausland („Phantom der Oper“, „Les Miserables“), Auftritten im Fernsehen („Wetten, dass ..?“, „ZDF-Fernsehgarten“) und auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs. Die 53-Jährige ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Der künftige Prinz Andreas II. fungiert als Präsident der KG Regenbogen.

„Kennengelernt haben sich die Tollitäten vor vier Jahren auf einer Veranstaltung der KG Regenbogen. Die beiden Bühnenprofis waren sich sofort sympathisch und der festen Überzeugung, als Prinzenpaar die Säle der Stadt und die Herzen der Narren erobern zu können. Aus der Idee wurde schließlich eine gemeinsame Bewerbung, die Anfang 2023 vom CC positiv entschieden wurde“, so das Comitee Düsseldorfer Carneval.

Unmittelbar vor der Präsentation des neuen Prinzenpaars stellte die CC-Spitze das Motto für die Session 2025 vor. Unter 478 Einsendungen hatte sich der Vorstand nach eingehender Beratung für den Vorschlag von Erika Timmermann aus Düsseldorf entschieden: Ihre Idee „200 Johr – hütt on wie et wor“ thematisiert nach den Worten von CC-Präsident Hörning ideal die Jubiläumssession „200 Jahre Düsseldorfer Karneval“.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort