1. Lokales

Verweis auf Bürgerentscheid in Münster: Wuppertaler Linke gegen verkaufsoffene Sonntage

Verweis auf Bürgerentscheid in Münster : Wuppertaler Linke gegen verkaufsoffene Sonntage

Die Wuppertaler Linke sprechen sich erneut gegen verkaufsoffene Sonntage aus. Der gültige Bürgerentscheid in Münster habe gezeigt, dass die Bürger sie nicht wollten. Dort hatten sich 53 Prozent gegen das Offenhalten von Verkaufsstellen ausgesprochen.

Die Kirchen und die Gewerkschaft ver.di hatten den Entscheid unterstützt.

"Die Landesregierung muss nun bald diesen Unfug beenden, unter irgendeinem Vorwand Einkaufsläden am Sonntag aufzumachen", so Cemal Agir, Landtagsdirektkandidat der Linken im Wuppertaler Wahlkreis 33.

In Wuppertal hätten CDU und SPD die verkaufsoffenen Sonntage immer wieder abgenickt. "Sie konnte nie belegen, dass sie dabei die Zustimmung der Kirchen und Gewerkschaften dafür hatte", so Agir. "SPD und CDU vernebelten das immer mit dem Hinweis, man habe sich auf Termine verständigt."