Wuppertaler IHK-Aktion: „Ich bin Heimat-Shopper, weil …"

IHK-Aktion : „Ich bin Heimat-Shopper, weil …“

Warum ist es gut, am Wohn- oder Arbeitsort einzukaufen und Dienstleistungen zu beauftragen? Diese Frage stellt die Bergische IHK im Rahmen der Imagekampagne „Heimat shoppen“ den Menschen im Bergischen Städtedreieck. Wer sich beteiligt, hat die Chance auf attraktive Preise.

Gewinnen kann, wer den Satz „Ich bin Heimat-Shopper/in, weil…“ möglichst kreativ und sinnvoll weiterführt und dies bis zum 31. August unter www.bergische.ihk.de/gewinnspiel-heimatshoppen einträgt. Eine Jury wählt die besten Sprüche aus.

„Ich bin schon ganz gespannt, wie viele Rückmeldungen wir bekommen“, so Dr. Daria Stottrop, Verantwortliche für die Kampagne bei der Bergischen IHK. „Wir haben uns sehr gefreut, dass uns die Unternehmen so hochwertige Produkte für das Gewinnspiel zur Verfügung gestellt haben.“ Das „Heimat shoppen“-Team hat über 10.000 Info-Karten an Geschäfte und Lokale zum Auslegen verteilt und einige große Arbeitgeber mit der digitalen Version versorgt.

Die „Heimat shoppen“-Aktionstage sind in Wuppertal und Remscheid am 13. und 14. September. Solingen folgt nach dem Zöppkesmarkt ab dem 16. September. Interessierte Unternehmen können sich an Dr. Daria Stottrop (Tel. 0202 / 24 90 500, d.stottrop@bergische.ihk.de) wenden.

Weitere Informationen gibt es auch unter www.bergische.ihk.de/heimat-shoppen

Mehr von Wuppertaler Rundschau