1. Lokales

Wuppertaler Ernst-Andreas Ziegler erhält NRW-Landesverdienstorden

Ehrung am Montag : Ziegler erhält Landesverdienstorden

Ministerpräsident Armin Laschet verleiht am Montag (28. Juni 2021) den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen an elf Persönlichkeiten. Darunter ist Prof. h.c. Dr. Ernst-Andreas Ziegler aus Wuppertal.

„Der Initiator mehrerer Städtepartnerschaften zwischen Wuppertal und Städten in Israel und jenseits des damaligen ,Eisernen Vorhangs’ hat sich durch sein langjähriges soziales Engagement und vor allem als Gründer der bundesweit einmaligen Junior-Uni in Wuppertal verdient gemacht. Vor allem Mädchen und junge Frauen werden hier für Naturwissenschaften begeistert”, heißt es zur Begründung.

Ebenfalls ausgezeichnet wird Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker. Der Wissenschaftler und Ehrenpräsident des „Club of Rome” ist seit Jahrzehnen international geschätzter Experte im Bereich Umwelt- und Klimaschutz. Unter anderem war er Gründungspräsident des „Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie“. Er ist Neffe des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker.

Mit dem Landesverdienstorden ehrt die Landesregierung traditionell gesellschaftlich besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger für ihre herausragenden Verdienste am Gemeinwohl und am Land Nordrhein-Westfalen. Es ist die erste Verleihung des Landesverdienstordens in diesem Jahr.