1. Lokales

Wuppertaler Einwohnermeldeamt: Knapp 3.550 Ausweise fertig

Abholung mit Termin : Einwohnermeldeamt: Knapp 3.550 Ausweise fertig

Im Wuppertaler Einwohnermeldeamt am Steinweg liegen derzeit laut Stadtverwaltung knapp 3.550 Personalausweise und Reisepässe bereit, die abgeholt werden können. Bürgerinnen und Bürger brauchen dafür einen Termin, den es online oder telefonisch gibt, und ein paar Minuten Zeit.

2.624 Personalausweise und 922 Reisepässe haben sich in den vergangenen Wochen im Einwohnermeldeamt angesammelt. Tendenz steigend – denn fast noch einmal so viele Dokumente befinden sich momentan bei der Bundesdruckerei in Auftrag, erklärt Jochen Siegfried, Leiter des Bürgeramtes.

„Wir konnten unseren Betrieb auch im Lockdown aufrechterhalten, Anträge waren durchgängig möglich. Deshalb kommen nun mehr und mehr Dokumente aus Berlin bei uns an und warten hier auf Abholung“, so Siegfried. Und da die Terminauslastung am Steinweg derzeit gut aussehe, rät er zur zügigen Terminbuchung und Abholung der Ausweise und Reisepässe. Am Steinweg selbst sei dauere das dank Termin nur wenige Minuten und sei schnell und unkompliziert erledigt.

  • Blick ins Wuppertaler Impfzentrum.
    Corona-Impfungen : Ab Freitag: Terminbuchung für Jahrgänge 1944 und 1945
  • Krisenstabsleiter Johannes Slawig: „Es kann nicht
    Einwohnermeldeamt und Co. : Stadt bittet um Corona-Schnelltest vor dem Termin
  • Symbolfoto.
    Zweit-Impfung : Termine bleiben bestehen, Verschiebung nicht möglich

Termine gibt es online unter www.wuppertal.de oder beim Bergischen Service-Center unter Tel. 0202 / 563-0. „Freie Zeitfenster sind derzeit fast immer verfügbar - und wenn es doch einmal voll aussehen sollte, lohnt ein Klick beziehungsweise ein Anruf am frühen Morgen. Montags, mittwochs und freitags werden weitere Termine gegen 7 Uhr morgens und teilweise auch noch einmal gegen 14 Uhr freigeschaltet“, heißt es.