Wuppertaler Döppersberg: Still ruht der See ...

Döppersberg : Still ruht der See ...

... hinterm Primark-Gebäude, wo noch immer nicht klar ist, was mit dem bisher ungepflasterten und unbearbeiten Platz, der sich dort befindet, geschehen soll.

Die Verwaltung hatte vor Monaten, nachdem die ursprünglichen Fahrrad-Parkhaus-Überlegungen geplatzt waren, unter dem Motto „Shared Spot“ (übersetzt etwa „geteilte Stelle“) vorgeschlagen, hier eine gemeinsame Anlage für Skater und Biker – inklusive eines großen Baumes – anzulegen. In der Döppersberg-Kommission hatte es dazu jedoch von den Parteien zunächst noch keine klaren Meinungen, sondern viele Fragen gegeben.

In einer der nächsten Sitzungen des Gremiums will Planungsdezernent Frank Meyer deswegen eine überarbeitete Version der „Shared Spot“-Pläne präsentieren. Bis dahin jedenfalls passiert nichts mit der Fläche.