1. Lokales

WSW-Spende: Erst Grillwürstchen, dann Scheck

WSW-Spende : Erst Grillwürstchen, dann Scheck

Die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) haben 2.000 Euro an den Behindertenbeirat der Stadt Wuppertal gespendet. Die Freizeitgruppe Tischtennis der WSW hatte auch in diesem Jahr Grillwürste beim „Tag der Menschen mit Behinderung“ auf dem Johannes-Rau-Platz verkauft.

Die Einnahmen wurden von der Geschäftsleitung der WSW aufgestockt und kommen nun der Arbeit des Beirats zugute. Petra Bömkes, Chris Longrée und Jörg Werner vom Beirat der Menschen mit Behinderung nahmen den symbolischen Spendenscheck entgegen.