1. Lokales

Wuppertaler Bürgerbudget 2019: Wahlparty und Endspurt

Noch 30 Projekte : Bürgerbudget 2019: Wahlparty und Endspurt

Das Bürgerbudget 2019 geht auf die Zielgerade – von insgesamt 200 eingereichten Ideen sind noch 30 Projekte im Rennen. Nun startet die endgültige Abstimmungsrunde.

Vom 4. bis zum 18. September können die Bürgerinnen und Bürger darüber entscheiden, welche dieser 30 Ideen mit dem zur Verfügung stehenden Budget in Höhe von 165.000 Euro umgesetzt werden sollen.

„Alle Wuppertalerinnen und Wuppertaler sind eingeladen, hier mit zu entscheiden, welche der großartigen Ideen im Rahmen des Bürgerbudgets umgesetzt werden können. Es ist eine tolle Gelegenheit, ganz konkret etwas für unsere Stadt zu und unsere Bürgerinnen und Bürger zu gestalten“, so Oberbürgermeister Andreas Mucke.

  • Roderich Trapp ist sich nicht sicher,
    Kommentar zum Bürgerbudget 2019 : Showveranstaltung aus dem Reallabor
  • Der Neumarkt soll sich besser und
    Die Rundschau-Themen am 26. Juni 2019 : Neuer Neumarkt? Und vieles mehr!
  • Screenshot der Homepage.
    Wuppertaler Bürgerbudget 2019 : Die Top 30 stehen fest

Die Abstimmung startet mit einer „Wahlparty“ am Mittwoch (4. September 2019) um 18 Uhr in der City-Kirche Elberfeld. An diesem Abend haben die Gäste die Gelegenheit, die Projektideen besser kennen zu lernen, sich mit den Ideengebern auszutauschen und direkt vor Ort abzustimmen.

Wer die Veranstaltung verpasst, kann danach trotzdem seine Stimme abgeben. Das geht bis zum 18. September, entweder online auf www.talbeteiligung.de/buergerbudget, in einer der Bezirksstationen oder persönlich im Rathaus Barmen, Räume A 182/184.

Für die Teilnahme an der Wahlparty wird aus organisatorischen Gründen um Anmeldung an buergerbeteiligung@stadt.wuppertal.de gebeten. Die Veranstaltung ist barrierefrei.