3.900 Brotdosen und Trinkflaschen an i-Dötzchen in Wuppertal verteilt

AWG und WSW : 3.900 Brotdosen und Trinkflaschen verteilt

Für die Kinder und ihre Familien in Wuppertal ist es längst Tradition: Jedes Jahr versorgen die Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG) und die Stadtwerke (WSW) die Schulanfänger in der Stadt mit Brotdosen und Trinkflaschen.

Die symbolische Übergabe fand in diesem Jahr in der Grundschule Eichenstraße auf dem Rott statt. Audrey und Grzegorz nahmen aus der Hand von Conrad Tschersich (Technischer Geschäftsführer der AWG) und WSW-Pressesprecher Holger Stephan stellvertretend für die übrigen Erstklässler die Geschenke entgegen.

Conrad Tschersich: „Die gemeinsame Aktion von AWG und WSW ist ein Willkommensgruß mit dem Ziel, dass Kinder so früh wie möglich lernen, Abfall zu vermeiden. Brotdose und Trinkflasche können dabei helfen, auf überflüssige Verpackungen zu verzichten.“

In diesem Jahr haben WSW und AWG insgesamt mehr als 3.900 Exemplare an die Wuppertaler Grundschulen verteilt.