WSW-Sonderservice für „SchokoTickets“

ÖPNV : WSW-Sonderservice für „SchokoTickets“

Zum Monatswechsel und kurz vor Beginn des neuen Schuljahrs bilden sich vor den MobiCentern der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) erfahrungsgemäß längere Schlangen. Wer hier auf den letzten Drücker ein „SchokoTicket“ für seine Kinder erwerben will, muss sich auf Wartezeiten einstellen. Um den Kundinnen und Kunden das zu ersparen, setzen die WSW zusätzlich das „MobiMobil“ zur Annahme der Anträge ein.

Dort kann man auch Tickets kaufen. Die für den „SchokoTicket“-Antrag erforderlichen Schulnachweise sind in den meisten Fällen jetzt schon in den Schulsekretariaten erhältlich.

Das „MobiMobil“ steht am Dienstag und Mittwoch (27. und 28. August 2019) jeweils von 9 bis 17 Uhr am Hauptbahnhof sowie am Donnerstag und Freitag (29. und 30. August) und am Montag (2. September) jeweils von 9 bis 15 Uhr auf dem Berliner Platz. Am Samstag (31. August) sind das MobiCenter und zusätzlich das „MobiMobi“l am Hauptbahnhof von 10 bis 16 Uhr für Abo-Anträge und Ticketkauf im Einsatz

Die WSW weisen außerdem darauf hin, dass Wertmarken für Sozialtickets nicht nur in den MobiCentern, sondern auch bei den privaten Vertriebspartnern der WSW erhältlich sind. Bartickets und die Monatskarten „Ticket2000“ und „Ticket1000“ gibt es außerdem auch im Online-Ticketshop oder per App „WSW move“.

Mehr von Wuppertaler Rundschau