OB-Wahl 2015 in Wuppertal: WfW sichert Mucke Unterstützung zu

OB-Wahl 2015 in Wuppertal : WfW sichert Mucke Unterstützung zu

Die Wählergemeinschaft für Wuppertal (WfW) unterstützt bei der Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters den SPD-Herausforderer Andreas Mucke.

"Die WfW-Fraktion im Rat der Stadt sieht aufgrund des Kopf-an-KopfRennens der beiden Kandidaten eine klare Ansage des Wählerwillens, den derzeitigen Oberbürgermeister abzulösen", heißt es in einer am Dienstagmittag veröffentlichten Pressemitteilung. "Zum einen hat die Politik, die seit elf Jahren in dieser Stadt betrieben wird, wesentlich dazu beigetragen, die WählerInnen von den Wahlurnen fernzuhalten. Zum anderen ist der immense Stimmenverlust, den der aktuelle OB hinnehmen musste, bezeichnend für die Unzufriedenheit mit der Politik der GroKo. Von sachlichen Diskussionen auf demokratischer Basis und Abstimmungen nach regem Meinungsaustausch mal gar nicht zu sprechen. Die Wuppertaler Politik wird seit 11 Jahren an den BürgerInnen vorbei von ein paar Wenigen bestimmt."

Die WfW appelliert an die Nichtwähler, diesmal abzustimmen: "Geben Sie dem Herausforderer eine Chance. Für die nächsten fünf Jahre wird das die letzte und einzige Gelegenheit sein!"

Auch die Linken sprechen sich für Mucke aus. Die Grünen verhalten sich dagegen neutral.