1. Lokales

Wetter im Wuppergebiet​: Mai-Niederschlag zwischen 38 und 98 Litern

Wetter im Wuppergebiet : Mai-Niederschlag zwischen 38 und 98 Litern

Der Mai-Niederschlag fiel im Wuppergebiet örtlich recht unterschiedlich aus. Die Spanne reichte von rund 38 Litern Regen im gesamten Monat bis hin zu 98 Litern. Somit lagen einige Stationen ungefähr im Durchschnitt, andere deutlich darunter. Dies ergaben die Messungen des Wupperverbandes.

Von den Tornados, die in Nordrhein-Westfalen tobten, blieb das Wuppergebiet zum Glück verschont. Durchschnittlich fiel der Regen zum Beispiel an der Bever-Talsperre in Hückeswagen aus: Hier wurden insgesamt 82 Liter Regen pro Quadratmeter gemessen. Im langjährigen Mittel sind es im Mai dort 79 Liter Niederschlag pro Quadratmeter.

Auch auf der Kläranlage Buchenhofen in Wuppertal entsprach der Niederschlag annähernd dem Mittel: Hier wurden im jetzigen Mai 73 Liter erfasst, das langjährige Mittel dort beträgt 80 Liter. An der Großen Dhünn-Talsperre in Wermelskirchen-Lindscheid lag die Regenmenge deutlich unter dem Durchschnitt: 54 Liter waren es hier, durchschnittlich sind es 82 Liter.

Noch deutlicher fiel der Unterschied zum Mittel an der Messstelle Kläranlage Solingen-Burg aus: Dort wurden 38 Liter pro Quadratmeter gemessen, im Mittel sind es 88 Liter – hier fielen also 50 Liter weniger als üblich. Damit war Solingen-Burg auch die niederschlagärmste Messstation im Wuppergebiet. Die regenreichste Messstelle war diesmal an der Hauptverwaltung des Wupperverbandes in Wuppertal Barmen: Hier wurden 98 Liter gemessen.

  • Zuweilen regnete es heftig.
    Wetter im Wuppergebiet : Mehr Regen im April als im Durchschnitt
  • Frühling auf der Hardt.
    Wetter im Wuppergebiet : Der März war trocken und sonnig
  • Auch die Stürme waren Teil des
    Wetter im Wuppergebiet : Der Februar war zu nass und zu warm

Die erste Monatshälfte im „Wonnemonat Mai“ war nahezu regenfrei. Ab dem 23. Mai fiel fast jeden Tag Regen. Aber auch davor gab es Tage mit viel Niederschlag. So kam z. B. am 20. Mai 19 Liter Wasser pro Quadratmeter an der Messstelle der Kläranlage Buchenhofen in Wuppertal vom im Himmel. Am 23. Mai waren es hier nochmal 16 Liter. An der Bever-Talsperre fiel mit 14 Litern am 23. Mai am meisten Regen.