1. Lokales

Nach Wohnungsbrand in der Schleswiger Straße: Welle der Hilfsbereitschaft

Nach Wohnungsbrand in der Schleswiger Straße : Welle der Hilfsbereitschaft

Die Welle der Hilfsbereitschaft reißt nach dem verheerenden Wohnungsbrand am Pfingstsonntag (15. Mai 2016) in der Schleswiger Straße nicht ab. Bei der Wuppertaler Rundschau hat sich Gunnar Göbelsmann vom Elberfelder Bestattungsunternehmen Abendfrieden gemeldet.

Es bietet den Angehörigen an, die Beerdigung zu übernehmen.

Freunde des Opfers haben unterdessen ein Spendenkonto eröffnet (Kontoinhaber: Andrea Gessat, DE 25 7603 0080 0220 7221 82, BIC: CSDBDE71, Consorsbank). Der 36-Jährige hinterlässt Frau und ein siebenjähriges Kind.

Warum in den Mehrfamilienhaus das Feuer ausbrach, ist weiterhin noch nicht bekannt. Als mögliche Ursache gilt ein technischer Defekt.