Vier Führerscheine weg

Vier Führerscheine weg

Insgesamt vernünftig präsentierten sich die bergischen Autofahrer zum Jahreswechsel 2014/15. Die Polizei kontrollierte an Silvester und Neujahr in Wuppertal, Remscheid und Solingen insgesamt 579 Personen auf Alkohol bzw. Drogen.

305 Fahrer unterzogen sich einem Alkoholtest, bei 40 wurde ein Drogenvortest durchgeführt. Elf von ihnen mussten eine Blutprobe abgeben (siebenmal wegen Alkohol, viermal wegen Drogen). Die Polizisten zogen vier Führerscheine ein. Die Fahrer erwartet nun eine Ordnungswidrigkeiten- bzw. in den schwerwiegenderen Fällen eine Strafanzeige.

Verkehrsunfalle mit Verletzten gab es nicht.

Mehr von Wuppertaler Rundschau