1. Lokales

SPD-Anfrage zur Zukunft der „London Taxis“ in Wuppertal

ÖPNV in Wuppertal : SPD-Anfrage zur Zukunft der „London Taxis“

Die Wuppertaler SPD will wissen, wie es mit der „Hol mich! App“, dem Abholservice der Wuppertaler Stadtwerke (WSW), weitergeht. Die damit angeforderten „London Taxis“ fahren in Teilen der Stadtteile Elberfeld-West, Elberfeld und Uellendahl-Katernberg.

Sedat Ugurman (SPD), der Vorsitzende des Verkehrsausschusses: „Die hellblauen ,London Taxis‘ werden nach unserer Wahrnehmung gut angenommen. Gerade der elektrische Antrieb und das On-demand-Buchungssystem sind beachtenswerte Beiträge für die Zukunft des Nahverkehrs. Die Fahrzeuge finden besonders in den Quartieren Zuspruch, die durch die klassischen Buslinien nur wenig angebunden sind. Deshalb wollen wir jetzt im Verkehrsausschuss wissen, wie viel Nutzerinnen und Nutzer registriert worden sind, wie die Wirtschaftlichkeit sich darstellt und schlicht, ob das Projekt fortgesetzt werden kann.“

Das Zusatzangebot der WSW soll in einem Probezeitraum das Nahverkehrsangebot verbessern und kann laut SPD eventuell bis März 2022 verlängert werden. Im Grundsatz endet der Modellversuch, da das Projekt zeitlich befristet im Rahmen der „Digitalen Modellregion Bergisches Städtedreieck“ aufgelegt wurde.