1. Lokales

Mitarbeiterin (30) nimmt sich das Leben: Selbstmord in der JVA Ronsdorf

Mitarbeiterin (30) nimmt sich das Leben : Selbstmord in der JVA Ronsdorf

In der Justizvollzugsanstalt Wuppertal-Ronsdorf hat sich eine Mitarbeiterin am Dienstagvormittag (26. April 2016) das Leben genommen.

Die 30-Jährige wurde in den Diensträumen gefunden. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Wuppertal wurden informiert, die Angehörigen nach Angaben von JVA-Leiterin Katja Grafweg benachrichtigt. Die Ermittlungen laufen. Die Staatsanwaltschaft geht in einer ersten Einschätzung davon aus, dass die Frau private Probleme hatte.

Die Jugendstrafanstalt stand seit ihrer Eröffnung Ende 2011 immer wieder in den Schlagzeilen. Drei Häftlinge verübten Selbstmord. Ein Vollzugsbeamter musste sich vor Gericht verantworten. Das Wachpersonal übte zum Teil scharfe Kritik am ersten Anstaltsleiter Rupert Koch. Er nahm im Herbst 2015 eine andere Stelle an.