Gasalarm an der Tankstelle

Wuppertal · Gegen 10:15 Uhr musste die Feuerwehr am Dienstag (26. April 2016) zur Tankstelle an der Friedrich-Ebert-Straße/Ecke Varresbecker Straße ausrücken. Dort war ein gasbetriebener Pkw fehlerhaft befüllt worden ­— es trat Gas aus.

 Die Polizei nahm den Wagen genau unter die Lupe.

Die Polizei nahm den Wagen genau unter die Lupe.

Foto: Claudia Otte

Der Tankvorgang wurde sofort beendet und die Feuerwehr gerufen. Die Messungen ergaben jedoch keine gefährlichen Werte. Der Fahrer, der zum ersten Mal einen gasbetriebenen PKW betankt hatte, kam mit dem Schrecken davon.

Die Friedrich-Ebert-Straße wurde in Höhe der Bayer-Werke für rund 20 Minuten voll gesperrt, dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen.