Realschule Neue Friedrichstraße: Auf dem Schulhof überfallen

Realschule Neue Friedrichstraße : Auf dem Schulhof überfallen

Am Dienstagnachmittag (12. November 2019) um 13.30 Uhr versuchte ein unbekannter Täter in der Realschule in der Neuen Friedrichstraße von einem 10-jährigen Schüler Geld zu erbeuten. Der Junge wurde mit einem spitzen Gegenstand im Gesicht leicht verletzt, konnte sich aber ins Sekretariat flüchten.

Laut Angaben des Jungen kannte er den circa 17 bis 19-jährigen, blonden Mann mit braunen Augen und schlanken Statur nicht. Der Täter trug schwarze Kleidung und eine schwarze Mütze. Die Adidas-Turnschuhe dagegen waren weiß. Eine schiefe Nase, ein fehlender Zahn und eine Tätowierung am rechten Arm konnte der Junge als Merkmale nennen.

Da der Straftäter in der Schule nicht mehr angetroffen werden konnte, bittet die Polizei um Mithilfe. Zeugen, die etwas gesehen haben, können sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 beim Kriminalkommissariat in Wuppertal melden.

Mehr von Wuppertaler Rundschau