1. Lokales

OB gedenkt der Opfer von Paris

OB gedenkt der Opfer von Paris

Wuppertals Oberbürgermeister Andreas Mucke hat sich am Dienstag (17. November 2015) an der bundesweiten Schweigeminute für die Opfer der Terroranschläge von Paris beteiligt.

Das Stadtoberhaupt stellte sich mit den Mitarbeitern der Verwaltung auf die Rathaustreppe. Die Stadt legt unterdessen in den kommenden Tagen im Rathaus ein Kondolenzbuch aus. Darin können Bürger ihre Anteilnahme ausdrücken. "Geplant ist zudem, in einem Friedensgebet mit allen in der Stadt vertretenen Konfessionen ein Zeichen zu setzen", so die Verwaltung.

Still standen um 12 Uhr auch die Busse und Schwebebahnen.