"Wunschsterne" am Weihnachtsbaum im Elberfelder Verwaltungshaus Kleine Träume sollen wahr werden

Wuppertal · Vom Weihnachtsbaum im Verwaltungshaus Elberfeld am Neumarkt können ab Dienstag (17. November 2015) wieder "Wunschsterne" können ab Dienstag (17. November 2015) abgenommen werden. Darauf haben Kinder und Jugendliche ihre Weihnachtswünsche notiert.

 Auch in diesem Jahr hoffen die Iniitiatoren auf viele helfende Hände.

Auch in diesem Jahr hoffen die Iniitiatoren auf viele helfende Hände.

Foto: Sebastian Jarych

Jetzt werden Paten gesucht, die bereit sind, einen Stern zu übernehmen.

Die Paten können sich in eine Liste eintragen. Dadurch verpflichten sich die Paten, den jeweiligen Wunsch zu erfüllen. Diese beinhalten ein Geschenk oder Einkaufsgutschein und überschreiten nicht den Betrag von 20 Euro. Um den kleinen Träumen gerecht zu werden, sollten die Wünsche genau respektiert und akzeptiert werde. Schließlich sollte das Geschenk natürlich schön verpackt und termingerecht bis zum 14. Dezember 2015 an der Pforte des Verwaltungshauses abgegeben werden.

Die Pakete werden dann zu Weihnachten von Sozialarbeitern zu den Empfängern gebracht, bei denen es sich in diesem Jahr unter anderem um die Kinder der Jugendwohngruppen Wichernhaus, der Sozialtherapeutischen Kinder- und Jugendarbeit, des Nachbarschaftsheims "Alte Feuerwache" und des Spielplatzhauses Hardt handelt.

Bei der Aktion konnten 2014 fast 300 Wünsche erfüllt werden: Grund genug für die Stadt, sich auch zum zehnten Mal an der "Zeit der Sternschnuppen" zu beteiligen.

Weitere Infos unter www.zeit-der-sternschnuppen.de