Daniel Siekhaus: Neuer Zahlenchef bei den Bühnen

Daniel Siekhaus : Neuer Zahlenchef bei den Bühnen

Die Suche gestaltete sich nicht ganz einfach. Umso erleichterter zeigte sich OB Andreas Mucke, als er jetzt Dr. Daniel Siekhaus als neuen kaufmännischen Geschäftsführer für die Wuppertaler Bühnen vorstellen konnte.

Siekhaus tritt die Nachfolge von Enno Schaarwächter an, der das Pensionsalter erreicht hat, den Übergang in den nächsten Monaten aber noch mitbegleiten wird. Der 32-jährige Siekhaus war zuletzt Manager und Dramaturg des Thüringer Staatsballetts, hat aber bereits internationale Erfahrungen in Frankreich und St. Petersburg gesammelt. Zudem war er eine Zeit lang Assistent des kaufmännischen Geschäftsführers in der Royal Opera in London.

Mehr von Wuppertaler Rundschau