1. Lokales

Neue Vortragsreihe „Wuppertal forscht“ startet am 27. April

Bergische Uni und VHS : Neue Vortragsreihe „Wuppertal forscht“

Die neue Vortragsreihe des „UniService Transfer“ der Bergischen Universität Wuppertal mit der Bergischen VHS startet am 27. April sowohl in Präsenz als auch in hybrider Form.

Mit insgesamt sechs Vorträgen zu den Themen Spurenelemente, Sicherheit, Tierseele, optimale OP-Nutzung, Nachhaltigkeit und Literatur stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Hochschule in einem neuen Vortragsformat der Öffentlichkeit ihre Forschungsarbeit in den Räumen der Bergischen VHS vor.

Den Auftakt macht die Lebensmittelchemikerin Prof. Dr. Julia Bornhorst. Sie beschäftigt sich mit den lebenswichtigen Spurenelementen, die bei falscher Dosierung Risiken bei einer Vielzahl von Erkrankungen hervorrufen können.

Die Veranstaltung kann ohne Anmeldung sowohl um 19 Uhr in Präsenz in der Bergischen VHS (Auer Schulstraße 20) besucht, als auch als Zoom-Konferenz von zu Hause aus verfolgt werden. Den Zugangslink gibt es hier. Der Eintritt ist frei, es gelten die gültigen Corona-Regeln am Veranstaltungstag.