1. Lokales

Nach Explosion am Steinweg in Wuppertal: Auch letzte Katze gerettet

Nach Explosion am Steinweg : Auch die letzte Katze wurde gerettet

Aus dem Mehrfamilienhaus am Barmer Steinweg in Wuppertal, das am 1. November 2020 durch eine Explosion schwer beschädigt worden war, ist nun die vierte und letzte Katze gerettet worden.

Rund zwei Wochen nach der Explosion eines Wohnhauses am Steinweg konnte nun die vierte und letzte vermisste Katze aus den Trümmern geholt werden. Tierretter Marcus Barke von der „Dogman Tierhilfe“ lockte Katze Bonny mit etwas Brathähnchen in eine Lebendfalle gelockt und aus dem einsturzgefährdeten und teilweise abgerissenen Haus befreit.

Das kleine Tier hat die Strapazen offenbar mit nur leichten Blessuren gut überstanden und kann sich nun wieder zu ihren drei Artgenossen gesellen, die auch vermisst und zuvor gefunden wurden. Bilder: