1. Lokales

Von Junior Uni zur Uni: Mittwoch: Vier Kilometer langer Laserstrahl

Von Junior Uni zur Uni : Mittwoch: Vier Kilometer langer Laserstrahl

Leuchtend grün wird am Mittwoch (21. November 2018) von 17.30 Uhr bis 22 Uhr die seit zehn Jahren bestehende Kooperation zwischen der Wuppertaler Junior Uni für das Bergische Land und der Bergischen Universität Wuppertal (BUW) in Szene gesetzt: Ein etwa vier Kilometer langer, grüner Laserstrahl verbindet dafür das Gebäude der Junior Uni in Unterbarmen mit der Bergischen Universität auf dem Grifflenberg.

Anschalten werden die Laserverbindung der 16-jährige Gabriel und die siebenjährige Anna vom Dach der Junior Uni aus. Die beiden jungen Wuppertaler sind die die Gewinner des Rätsels, das es von Ende Oktober bis Anfang November zu lösen galt. Mittelpunkt des Rätsels war ein LED-Lichtervorhang auf dem Campus der außerschulischen Bildungseinrichtung, der das für das menschliche Auge unsichtbare Phänomen von physikalischen Teilchen, die auf die Erdoberfläche treffen, sichtbar macht.

Wer das Laser-Lichtereignis verfolgen möchte, kann dies bis 22 Uhr — dann wird die Laserverbindung wieder ausgeschaltet — am besten von den Anhöhen Wuppertals wie zum Beispiel der Hardt oder den Barmer Anlagen aus tun.

"Ein Laserstrahl mit Symbolkraft, denn die Bergische Universität ist unser wichtigster Partner", so "Junior Uni"-Gründer Prof. Ernst-Andreas Ziegler. So ist Uni-Rektor Prof. Dr. Dr. Lambert T. Koch bis heute ein Unterstützer der ersten Stunde, Prorektorin Prof. Dr. Cornelia Gräsel ist Vorsitzende des Wissenschaftlich-Pädagogischen Beirats der Junior Uni und Prof. Dr. Gela Preisfeld stellvertretende Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer der Junior Uni.

Prof. Kerstin Schneider und Dr. Anna Makles vom WIB — Wuppertaler Institut für bildungsökonomische Forschung haben die Junior Uni seit dem ersten Semester evaluiert. Der Physiker Prof. Dr. Burckhard Mönter und der Atmosphärenchemiker und ehemalige Dekan für Physik Prof. Dr. Peter Wiesen haben wertvolle Aufbauarbeit beim Start der einmaligen außerschulischen Bildungseinrichtung geleistet. Einige Junior Uni-Dozentinnen und Dozenten sind zudem Studenten der BUW.

"Es gibt zahlreiche Facetten einer überaus fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen der Bergischen Universität und ihrer kleinen Schwester Junior Uni. Das Konzept der Junior Uni ist vorbildlich-innovativ und erfolgreich", so Lambert T. Koch, der Rektor der BUW.