Mit Kerze Kühlschrank abgetaut

Mit Kerze Kühlschrank abgetaut

In einem Einfamilienhaus Am Anschlag ist am Freitag (9. Januar 2015) gegen 14.10 Uhr ein Feuer ausgebrochen.

Die 93-jährige Mieterin wollte in einem Nebengebäude mit einer Kerze einen Kühlschrank abtauen. Das Gerät fing dadurch Flammen, die sich in dem kleinen Holzhaus schnell ausbreiten. Die Seniorin versuchte vergeblich, den Brand zu löschen. Das gelang erst den Rettungskräften, die die unverletzte Frau ins Freie führten.

Teile des Mobiliars im Nebenhaus wurden zerstört. Das eigentliche Wohnhaus blieb unversehrt. Es entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro.

Mehr von Wuppertaler Rundschau