Mit dem Fahrrad über die Trassen

Mit dem Fahrrad über die Trassen

Wuppertal, Remscheid und Solingen präsentieren sich am Samstag und Sonntag (31. Januar und 1. Februar 2015) auf der Messe für Tourismus und Freizeit in Kalkar. Unter dem Motto "Die Bergischen Drei" sind sie dort zum zweiten Mal vertreten.

Mehr als 200 Anbieter aus dem Tourismus- und Reisebereich stellen ihre Angebote vor. "Die Nähe zum Bergischen Städtedreieck macht den Niederrhein für die Bergischen Drei zu einem interessanten Markt für Tagestouristen", so Holger Piwowar, Geschäftsführer des Bergischen Land Tourismus Marketing (BLTM). Sonderthemen der Messe sind "Aktiv & Vital" und "Fahrrad".

"Gerade das Thema Fahrrad macht die Messe für uns noch zusätzlich interessant", sagt Sylke Lukas, "die Vielfältigkeit unserer Region lässt sich zum Beispiel ganz entspannt mit dem Fahrrad über stillgelegte Bahntrassen erkunden." Besonderer Reiz dabei ist, dass die Strecken sowohl durch tiefe Wälder, Bachtäler und über Höhen führen können, und im nächsten Augenblick durch die drei bergischen Städte, vorbei an Industriekultur und Sehenswürdigkeiten wie der Müngstener Brücke oder Schloss Burg. "Gerade dieser Kontrast macht Fahrradtouren in unserer Region zu einem besonderen Erlebnis."

Neben Imagebroschüren, dem neuen Gastgeberverzeichnis 2015 und den Ausflugstipps 2015 gibt das Messeteam der "Bergischen Drei" in Kalkar auch verschiedene Fahrradtourentipps und die Möglichkeit zur individuellen Routenplanung.

Mehr von Wuppertaler Rundschau