Barmen: Mann nach Sturz in die Wupper wiederbelebt

Barmen : Mann nach Sturz in die Wupper wiederbelebt

Am Samstagnachmittag (9. Juni 2018) ist eine männliche Person auf Höhe Rolingswerth in die Wupper gefallen. Sie wurde im Bereich des Wehrs unter Wasser gedrückt.

Erste Versuche, den Mann mit der Drehleiter und parallel durch einen Feuerwehrkollegen über einen Zugang zum Wupperufer zu retten, blieben erfolglos. Im Bereich des Schwebebahnhofs Alter Markt konnte die Feuerwehr den Mann aus dem Wasser ziehen. Am Ufer leiteten die Einsatzkräfte und Rettungsdienstkräfte Wiederbelebungsmaßnahmen ein.

Bilder:

Die verunglückte Person wurde mit einer Drehleiter evakuiert und durch den Rettungsdienst in die Klinik gebracht. Eine Angehörige des Mannes und drei Jugendliche, die den Unfall beobachtet hatten, wurden vom Rettungsdienst und einem Notfallseelsorger betreut. Warum der Mann in die Wupper stürzte, ist noch nicht bekannt.

Mehr von Wuppertaler Rundschau