Barmen: Ladiendieb wehrt sich heftig

Barmen : Ladiendieb wehrt sich heftig

Nach zwei Diebstählen in Barmen ist ein 33-Jähriger am Samstagmorgen (3. November 2018) festgenommen worden.

Gegen 9.Uhr nahm sich der Täter nach Polizeiangaben aus dem Kühlschrank eines Kiosks am Werth ein Getränk und ging weg. Kurze Zeit später kam der Dieb zurück, griff in die Auslage des Kiosks und flüchtete erneut.

Als der Kioskbetreiber das bemerkte, verfolgte er den Dieb durch die Fußgängerzone und versuchte ihn festzuhalten. Der Täter wehrte sich jedoch und schlug den 53-jährigen Inhaber ins Gesicht. Nach einer kurzen Rangelei flüchtete der Dieb.

Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei entdeckte ihn im Rahmen der Fahndung, die Beute hatte er noch dabei. Bei seiner Festnahme leistete der 33-Jährige leichten Widerstand. Die Beamten nahmen ihn in Gewahrsam. Ihn erwartet ein Strafverfahren unter anderem wegen räuberischen Diebstahls.

Der Kioskbetreiber erlitt leichte Verletzungen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Mehr von Wuppertaler Rundschau