Elberfeld: Großeinsatz der Polizei wegen Familienstreits

Elberfeld : Großeinsatz der Polizei wegen Familienstreits

Wegen eines Familienstreits musste die Wuppertaler Polizei am Donnerstag (27. Juni 2019) zu einer Wohnung in Elberfeld ausrücken. Ein 38-Jähriger hatte seiner 29 Jahre alten ehemaligen Lebensgefährtin nach Angaben des Präsidiums damit gedroht, dem gemeinsamen Kind (2) etwas anzutun.

Der Frau gelang es, die Wohnung zu verlassen und die Polizei zu informieren. Um eine Gefahr für das Kind auszuschließen, wurde eine größere Anzahl an Beamten eingesetzt. Nach telefonischer Kontaktaufnahme stellte sich der 38-Jährige gegen 18 Uhr. Er wurde in Gewahrsam genommen. Ein Ermittlungsverfahren läuft. Das Kind, dem nichts passiert war, wurde der Mutter übergeben.

Mehr von Wuppertaler Rundschau