1. Lokales

Bewerbung für Parlamentarischen Patenschafts-Programm möglich

Parlamentarisches Patenschafts-Programm : Mit dem Bundestag ein Jahr in die USA

Der Bundestagsabgeordnete Jürgen Hardt (CDU) ruft Jugendliche seines Wahlkreises Solingen, Remscheid, Wuppertal-Cronenberg und Wuppertal-Ronsdorf auf, sich bis zum 11. September 2020 für das Parlamentarische Patenschafts-Programm in den USA zu bewerben.

Der Deutsche Bundestag vergibt jetzt wieder Stipendien für ein Auslandsjahr in den USA ab Sommer 2021. Bis zum 11. September 2020 können sich Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige für ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms für das Schuljahr 2021/2022 auf www.bundestag.de/ppp bewerben.

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des USKongresses für junge Deutsche und US-Amerikaner.

Die Bundestagsabgeordneten übernehmen für die Jugendlichen eine Patenschaft. Die deutschen Schülerinnen und Schüler besuchen in den USA eine High School; die jungen Berufstätigen gehen auf ein College und absolvieren anschließend ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb.

Das PPP-Stipendium umfasst die Kosten für die Reise, Vorbereitung und Betreuung sowie notwendige Versicherungen.

Bewerben können sich alle, die neugierig auf die USA und offen für Neues, Anderes und Überraschendes sind, die sich gerne engagieren und für ein Austauschjahr zum Juniorbotschafter oder zur Juniorbotschafterin werden wollen – und die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen.