Bäckerei Scharrenberg Wuppertal: Brötchen für die Bahnhofsmission

Bäckerei Scharrenberg spendet an die Bahnhofsmission : Neuer Bäckermeister setzt alte Tradition fort

Bäckermeister Jan Patrick Behmer, der die Wuppertaler Filialen der Bäckerei Scahrrenberg übernommen hat, setzt die Tradition seines Vorgängers fort: Weiterhin versorgt er die Bahnhofsmission mit frischen Backwaren. Zum Antrittsbesuch kam er sogar persönlich vorbei.

Bei der Frühstücksrunde im Raum der Bahnhofsmission auf Gleis 1 am Wuppertaler Hauptbahnhof war jeder Stuhl besetzt und die Freude groß, als Bäckermeister Jan Patrick Behmer zwei prall gefüllte Körbe mit frischen Croissants und Brötchen und ein riesiges Bauernbrot in die Runde reichte.

Der junge Bäckermeister hat mit seiner Familie, die bisher bereits mehrere Filialen in Düsseldorf und dem Kreis Mettmann betreibt, kürzlich die Wuppertaler Filialen der Bäckerei Scharrenberg übernommen und möchte eine Scharrenberg´sche Tradition fortsetzen: „Auch ich werde die Bahnhofsmission kostenlos mit Backwaren versorgen.“

Norbert Zimmermann, beim Caritasverband verantwortlich für die Ökumenischen Bahnhofsmissionen in Wuppertal und Solingen, und zwei seiner Mitarbeiter freuen sich über die Forsetzung der Tradition: „Nur dank solcher großzügigen Spenden können wir gastlicher Anlaufpunkt für Menschen in sozialen Problemlagen sein.“