83-Jährige von Bus erfasst

83-Jährige von Bus erfasst

Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Linienbus ereignete sich am Montag (1. Dezember 2014) gegen 16.50 Uhr im Einmündungsbereich Höhne/Rolingswerth in Barmen.

Als eine 49-Jährige die B 7 an einer Fußgängerampel überquerte, erfasste sie ein Bus, der auf dem Sonderfahrstreifen unterwegs war. Die Fußgängerin aus Sprockhövel krachte gegen die Frontscheibe und stürzte auf die Fahrbahn. Weil der 44-jährige Busfahrer kurz vor dem Zusammenstoß stark bremste, fielen mehrere Personen in der Linie 608.

Neben der schwer verletzten Fußgängerin wurden auch vier Fahrgäste (im Alter von 23, 42, 52 und 83 Jahren) mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Während die 83-Jährige dort bleiben musste, konnten die anderen Frauen die Klinik nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Für die Unfallaufnahme sperrte die Polizei kurzfristig zwei Fahrstreifen der B7. Den Sachschaden bezifferten die Beamten auf rund 1.000 Euro.

Mehr von Wuppertaler Rundschau