Heiße Spur durch Frittenfett

Heiße Spur durch Frittenfett

Kuriose Festnahmen in Wuppertal: Zunächst unbekannte Täter drangen in der Nacht auf Sonntag (30. November 2014) in eine Gartenlaube an der Dr.-Kurt-Herberts-Straße ein. Sie stahlen Haushaltsgegenstände, darunter eine Fritteuse.

Der 39-jährige Besitzer der Gartenlaube gab der Polizei den entscheidenden Hinweis. Vom Tatort aus führte eine Spur Fritteusenöl bis zu einer Wohnung in der Handelstraße. Dort nahmen die Beamten drei Personen im Alter von 25 bis 32 Jahren widerstandslos fest.

In der Wohnung befand sich neben der Fritteuse weiteres Diebesgut und Einbruchswerkzeug. Das polizeilich bekannte Tätertrio erwartet nun eine neuerliche Strafanzeige.

Mehr von Wuppertaler Rundschau