1. Lokales

17-jähriger Wuppertaler in Velbert wegen Pkw-Einbruch festgenommen

Kriminalität : Pkw-Aufbruch: 17-Jähriger verhaftet

Ein 17 Jahre alter Wuppertaler ist am Montag (20. Juli 2020) gegen 3 Uhr in Velbert festgenommen worden. Er war nach Polizeiangaben gemeinsam mit einem 16-Jährigen aus Langenberg in einen Wagen eingebrochen.

Eine Zeugin hatte die beiden in der Straße Eickeshagen beobachtet, als sie einen geparkten Toyota inspizierten. Als das Duo in den Wagen eindrang und ihn durchsuchte, wählte die 27-Jährige den Notruf. Im Rahmen einer intensiven Fahndung mit zahlreichen Kräften wurden die beiden gut beschriebenen Tatverdächtigen wenige Minuten später auf der nicht weit entfernten Friedhofstraße entdeckt und kontrolliert. Dabei wurde nicht nur typisches Einbruchswerkzeug, sondern auch ein im Toyota erbeutetes mobiles Navigationsgerät sowie ein Multi-Tool-Werkzeug sichergestellt.

In der Kleidung und einem Rucksack fanden die Beamten zudem zahlreiche Gegenstände, die „mit sehr großer Wahrscheinlichkeit“ aus anderen Fahrzeugaufbrüchen stammen. Sie entdeckten Ausweis-, Kranken-, Kunden- und Kreditkarten auf verschiedene Namen, aber auch eine Geldbörse, eine Sonnenbrille, ein Brillenetui sowie eine mobile Lautsprecherbox. Auch diese Gegenstände wurden sichergestellt, beide Jugendlichen festgenommen und der Kriminalpolizei übergeben. Die im Ermittlungen des eingeleiteten Strafverfahrens dauern noch an.