1. Lokales

Else Lasker-Schüler-Gesamtschule: Elberfelder Platt mit Lore Duwe

Else Lasker-Schüler-Gesamtschule : Elberfelder Platt mit Lore Duwe

Die letzte Stunde des Präsenzunterrichts wurde für die Klasse 9f der Else Lasker-Schüler-Gesamtschule noch einmal spannend. Dem Corona-Risiko zum Trotz besuchte die Wuppertaler Künstlerin Lore Duwe den Unterricht, um den Schülerinnen und Schülern das Elberfelder Platt näherzubringen.

In den letzten Wochen des Homeschoolings, des digitalen Schulunterrichts, hatten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema der Elberfelder Mundart beschäftigt. Mit fachkundiger Unterstützung von Lore Duwe übersetzten sie beim Besuch der Wuppertalerin Passagen aus Otto Hausmanns Buch „Mina Knallenfalls“ ins Standarddeutsche. Da die Klasse aufgrund der Hygienemaßnahmen in drei Gruppen aufgeteilt ist, wurden Videos für diejenigen Schülerinnen und Schüler aufgenommen, die nicht dabei sein konnten.

Dass Lore Duwe ebenfalls über digitale Kompetenzen verfügt, konnte sie den Kindern anhand ihrer Filmbeiträge für das Projekt der Stadt Wuppertal „Die Kultur zieht ins Netz: digitale Unterhaltung“ zeigen. Gegen Ende der Unterrichtsstunde interviewten Fernsehreporter des WDR Düsseldorf die Jugendlichen bezüglich ihrer Vorstellungen und Wünsche für den Unterricht nach den Sommerferien. Die Fortsetzung des Regelunterrichts wurde von den meisten Kindern begrüßt, da sie sowohl ihre Mitschüler und Mitschülerinnen als auch das normale Schulleben mit Mensa- und Kioskbesuch, Pausen-AGs und Schulhofsport vermissen.

Hinzu kommt, dass die einzelnen Gruppen der Klasse im Präsenzunterricht kaum die Möglichkeit haben, Aufgaben und Projekte wie gewohnt kooperativ zu bearbeiten. Die neunten Klassen des aktuellen Jahrgangs sind wegen des Ausfalls der Berufspraktika auf besondere Weise benachteiligt, da ein erfolgreich absolviertes Praktikum nicht selten ein Ausbildungsangebot zur Folge hat. Aber auch davon lassen sich die Jugendlichen der 9f nicht kleinkriegen und holen die ausgefallenen Praktika auf freiwilliger Basis in den Sommerferien nach.