Wunderbares Gefühl

Wunderbares Gefühl

Betr.: " Wunder von Wuppertal", Rundschau, 28.12.2016

"Das Wunder von Wuppertal" am Heiligen Abend in der Stadthalle gibt es schon seit 1948. An diesem Abend gilt den etwa 650 Besuchern aller Aufmerksamkeit. Es beginnt nicht erst um 23 Uhr, sondern schon morgens um 9 Uhr, wenn die ersten Ehrenamtlichen eintreffen.

Viele freiwillige Helfer bereiten den Abend vor: Tische decken und dekorieren, Päckchen packen, Teller mit Süßigkeiten fertigmachen, Weihnachtsbaum schmücken und vieles mehr. Die letzte freiwillige Gruppe (die Autofahrer) kommt um 23 Uhr. Die Gäste werden dann nach Hause gefahren.

Danke an alle Helfer! Bei dieser Veranstaltung mitzuwirken, ist immer wieder ein wunderbares Gefühl. Wir sind seit ein paar Jahren auch als Helfer dabei.

Frank Sperber und Familie, Holbeinweg

(Rundschau Verlagsgesellschaft)