1. Leser

Rundschau-Leserbrief zum Fußball-Regionalligisten WSV

Leserbrief : „Hoch qualifizierten, gut bezahlten Top-Marketingleiter“

Betr.: Fußball-Regionalligist WSV

Wie viele WSV-Anhänger verfolge ich intensiv die Entwicklung des WSV, auch die der letzten Jahre-Mit Erstaunen und Unverständnis habe ich die Suche nach einem ehrenamtlichen Marketing- Vorstand zur Kenntnis genommen!

Der WSV hat berechtigterweise den Anspruch. in die 3. Liga aufzusteigen. und sollte unbedingt einen hoch qualifizierten, gut bezahlten Top-Marketingleiter einstellen, der über herausragende Kontakte zur Industrie und zum Profifußball verfügt, um die sportliche und finanzielle Zukunft des Vereins nachhaltig zu verbessern. Dies dürfte auch im Interesse von Herr Runge sein. Dieser erhält leider viel zu wenig Respekt und Anerkennung für sein Engagement.

Die Ansprüche des WSV sollten doch eindeutig über die einer Hobby-Thekenmannschaft liegen. Es gibt sehr gute Beispiele, zum Beispiel Aachen, wo professionell geführte Vereine sich sportlich und finanziell erfolgreich weiterentwickeln.

Hans Peter Reinert

● Leserbrief an die Wuppertaler Rundschau: redaktion@wuppertaler-rundschau.de
● Zu den Rundschau-Leserbriefen: hier klicken!
● Allgemeine Hinweise zur Veröffentlichung: hier klicken!