1. Leser

Kritik an der CDU für das „Nein“ zur Forensik auf der Kleinen Höhe : Nullnummer für Wuppertal

Kritik an der CDU für das „Nein“ zur Forensik auf der Kleinen Höhe : Nullnummer für Wuppertal

Betr.: Forensik-Debatte / Kurswechsel der CDU

Natürlich weiß jedes Mitglied der CDU-Fraktion, dass eine Entscheidung gegen die Forensik an der Kleinen Höhe einem Beschluss für die Forensik an der Parkstraße gleichkommt. Man hängt sich das Feigenblatt um, nun wieder eine Suche nach einem neuen Standort außerhalb Wuppertals zu starten. Dabei weiß man natürlich, dass der CDU-Gesundheitsminister Laumann den Parteifreunden einen Vogel zeigen und umgehend auf die Parkstraße zugreifen wird.

Die Chance auf eine Gewerbefläche – verspielt. Die Chance auf eine Nutzung der Baufläche an der Kleinen Höhe – verspielt. Die Chance für ein Profil gegenüber dem neuen Kooperationspartner – verspielt.

Die Nebelmaschine, die groß genug ist, die Verantwortung der Wuppertaler CDU für diese Nullnummer für Wuppertal zu vernebeln, gibt es noch nicht.

Vielleicht wird die CDU bei der Kommunalwahl an ihre Verantwortung schmerzhaft erinnert. An der Kleinen Höhe wählt man lieber das Original.

Verantwortlich sind aber auch die Bürger und Politiker in Ronsdorf: Wer die Augen verschließt, muss die Konsequenzen tragen – das gilt für die Ronsdorfer und die CDU.

Georg Weber