Ex-Dezernent kandidiert : Kein Traumtänzer

Ex-Dezernent kandidiert : Kein Traumtänzer

Betr.: Paschalis kandidiert bei OB-Wahl

Ich finde es gut, dass Herr Paschalis seinen Hut in den Ring wirft.

Er könnte es sich wahrlich leicht machen. Bis 2023 erhält er seine Bezüge, ohne dafür arbeiten zu müssen. Er könnte sich damit einen Lenz machen, Urlaub auf Staatskosten.

Stattdessen scheut er weder Kosten noch Mühen, seine Reputation wiederzuerlangen und Abgründe der Verwaltungsspitze, deren Aufdeckung ihn sein Amt kostete, ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu zerren.

Der Mann ist Volljurist und kein Traumtänzer. Ich vermute, er weiß, wovon er spricht. Vielleicht werden wir im Wahlkampf die Antworten erhalten, vor denen sich die Verantwortlichen bisher erfolgreich drücken konnten.

Lars-Guenther Friedrich

(Rundschau Verlagsgesellschaft)