1. Leser

: Eine kleinere Auflage?

: Eine kleinere Auflage?

Betr.: Einstellung des WSW-Fahrplanbuches, Linienkürzungen und S 9

Kein neues Fahrplanbuch wegen geringer Nachfrage!? Unverständlich, denn oft waren diese bei späterer Nachfrage schon vergriffen.

Gerade für ältere Mitbürger ohne Internetanschluss, sicher nicht wenige, ein großes Ärgernis. Wenigstens eine kleinere Auflage würde doch Sinn machen.

Nach dem neuen Fahrplan wurde nun doch die Buslinie 629 auf einmal stündlich gekürzt. Man kann zusätzlich einmal stündlich einen Taxi-Bus bestellen – spätestens 30 Minuten vor Abfahrt! Umständlicher geht’s nicht. Und kommt dieses Taxi auch für einzelne Fahrgäste?

Die S 9 verkehrt außer einmal in der Früh (jetzt Abellio, 5 Uhr von Sonnborn nach Vohwinkel) zwischen Wuppertal-Hauptbahnhof und Vohwinkel gar nicht mehr.

Da werden einfach mal drei Verbindungen in der Stunde gestrichen. Auch wenn sich das angeblich ab April noch mal ändern soll, gerade für Pendler eine Zumutung.

Es ist ja schon durch ewige Verspätungen und Ausfälle jeden Tag eine Herausforderung, pünktlich zur Arbeit zu kommen.

Diese ganzen Einstellungen und ständigen Fahrpreiserhöhungen finde ich skandalös und unverschämt.

Kerstin Heiß