Junges Theaterfestival Wuppertal: Superhelden im Haus der Jugend

Junges Theaterfestival Wuppertal : Superhelden im Haus der Jugend

Noch bis zum 30. Juni bietet das Junge Theaterfestival wieder eine Plattform für die Darstellenden Künste von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Insgesamt 16 Gruppen stellen ihre Inszenierungen einer breiten Öffentlichkeit vor Infos: www.jungestheaterfestival-wtal.de

Im Rahmen des Jungen Theaterfestivals gastiert am Donnerstag (29. Juni 2017) um 17 Uhr das "Superhelden-Kindercamp" der Alten Feuerwache im Haus der Jugend Barmen.

Auch Superhelden haben Probleme — manchmal mit ihren Kindern. Zum Glück gibt es das Super-helden-Kindercamp an der Gathe mit dem strengen Lehrer Thor. Hier schickt Spiderman sein Kind hin, damit es seine Angst vor Spinnen überwindet. Der hartherzige Joker möchte, dass seine Tochter dort endlich lernt, sich kein "Happy End", sondern ein böses Ende zu wünschen. Doch statt sich auf den Unterricht zu konzentrieren, entscheiden sich elf kleine Superhelden für einen verbotenen Ausflug in die Kanalisation, wo sie eine geheimnisvolle Entdeckung machen. Plötzlich sind sie auf den Spuren eines skrupellosen Investors, der für Wuppertal einen gefährlichen Plan hat.

Das Musiktheaterprojekt der Alten Feuerwache wird geleitet von Dörte Bald, Björn Krüger, Bettina Daug und Anne Jonas-Ulbrich. Es ist eine Koproduktion der Alten Feuerwache mit der Band Kuruba und der Bühnen-AG der Grundschule Nützenberger Straße.

Karten für die Vorstellung, die sich an Zuschauer ab 5 Jahren richtet, können per Telefon (0202/563-64 44) oder im Internet (www.wuppertal-live.de) reserviert werden.

Mehr von Wuppertaler Rundschau