Blumenstrauß und Katalog

Die Ausstellung "Camille Pissarro — Der Vater des Impressionismus" im Wuppertaler Von-der-Heydt-Museum stößt auf großes Interesse. 50.000 Kunstinteressierte haben die Schau inzwischen besucht.

 Dr. Gerhard Finckh mit dem Ehepaar Bodemann.

Dr. Gerhard Finckh mit dem Ehepaar Bodemann.

Foto: Museum

Besucherin Nummer 50.000 war Almuth Bodemann, die mit ihrem Mann Manfred aus Königswinter angereist war. Direktor Dr. Gerhard Finckh begrüßte sie am Donnerstag (15. Januar 2015) mit einem Blumenstrauß und überreichte den Katalog zur Ausstellung.

Das Ehepaar besuchte das Von der Heydt-Museum zum fünften Mal. "Sie schätzen die Ausstellungen in unserem Haus sehr, weil ihnen die Zusammenstellung jedes Mal wieder gut gefällt. Auch den Film zur jeweiligen Ausstellung schauen sie sich immer mit viel Gewinn an", so Kuratorin Dr. Beate Eickhoff.