"Max" Rondorf gestorben: Karneval: Trauer um Ex-Zugleiter

"Max" Rondorf gestorben : Karneval: Trauer um Ex-Zugleiter

Trauer bei Wuppertals Karnevalisten: Der ehemalige Leiter des Rosensonntagszugs ist tot. Hans Joachim Rondorf wurde am Neujahrstag (1. Januar 2017) leblos in seiner Wohnung gefunden.

Rondorf, der von allen nur "Max" genannt wurde, gehörte der Ka.Ge Funken Blau-Gold an. Er war viele Jahre dafür verantwortlich, dass der Zug sicher von Elberfeld nach Barmen bzw. umgekehrt fuhr. In Spitzenzeiten lockte er mehr als 100.000 Jecken an.

Rondorf war ein Urgestein des Wuppertaler Karnevals. 2016 erhielt er den "August-Faßbender-Gedächtnis-Orden" der Weinberger Funken, der an verdiente Persönlichkeiten aus Wuppertal verliehen wird.

Mehr von Wuppertaler Rundschau