1. Gesundheit

Evangelische Stiftung Tannenhof: Neuer Leitender Arzt

Evangelische Stiftung Tannenhof : Neuer Leitender Arzt

Olaf Bick ist neuer Leitender Arzt in der Evangelischen Stiftung im Klinikbereich Psychiatrie III. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen unter anderem die Psychiatrische Klinik Wuppertal sowie die Psychiatrische Tagesklinik Wuppertal-Barmen.

Bick ist auch für zwei Krankenhaus-Stationen in Remscheid zuständig.

"Wir freuen uns, mit Herrn Bick einen langjährigen Mitarbeiter der Evangelischen Stiftung Tannenhof die Leitung des Klinikbereichs übertragen zu können", so Professor Klaus Windgassen, Ärztlicher Direktor der Evangelischen Stiftung Tannenhof. "Als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Facharzt für Neurologie ist Herr Bick fachlich hervorragend qualifiziert, moderne Behandlungsmethoden in der Psychiatrie anzuwenden." Bereits seit dem Jahr 2000 arbeitet er in der Stiftung Tannenhof und ist hier seit mehr als zehn Jahren Oberarzt. Von 2008 bis Juni 2017 war er Ärztlicher Leiter des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) für Seelische Gesundheit in Wuppertal.

Bick hatte zunächst nach mehrjähriger Arbeit als Koordinator der ambulanten Dienste des Psychosozialen Trägervereins Solingen in Düsseldorf Medizin studiert. Im Anschluss arbeitete Bick als Assistenzarzt in der Psychiatrischen Fachklinik Langenberg der Stiftung Tannenhof (damals Suchtklinik Velbert-Langenberg) und in der Neurologie der St.-Lukas-Klinik in Solingen. Seit 2002 ist Bick Facharzt für Neurologie, 2004 folgte der Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie.

"An der Arbeit in der Stiftung Tannenhof gefällt mir besonders, dass ich mit meinem versorgungsmedizinischen Denken in der Einrichtung Gehör finde und mitgestalten kann", erläutert Bick. "Ich freue mich auf die stationäre Behandlung von Patienten." Er ist seit 22 Jahren verheiratet und hat drei Kinder. In seiner Freizeit widmet er sich der Fotografie.